über mich


Hier findest Du Auszüge aus meinen letzten Mails zum Nachlesen.

Wenn auch Du in meine Mailingliste willst, kannst Du Dich HIER anmelden.

Es ist genug.
oder: was ich beitragen will.

 

Liebe Flickentänzerin, Lieber Flickentänzer!

In letzter Zeit habe ich mich sehr viel mit meinem ureigenen „WARUM“ beschäftigt. Warum will ich eigentlich singen? Warum will ich „nur noch“ Stimme sein? Warum will ich lieber ein anstrengendes, selbstständiges Leben mit unsicherem, unregelmäßigem Einkommen, anstatt mich zufrieden zu geben mit dem, was ich bisher schon erarbeitet habe und mich in Sicherheit zu wiegen? Warum eigentlich?

Die zweite Frage, die ich mir gestellt habe lautet: Was will ich beitragen mit dem, was ich tue? Was will ich eigentlich sagen?

Das hier ist wie immer nicht der Weisheit letzter Schluss. Aber ich habe meine Antworten gefunden und diese Antworten sind mein Kompass für mein weiteres Vorgehen und vor allem der Kompass für mein ALBUM. Ich freue mich, dass Du diese Zeilen liest und freue mich, wenn Du meine mir hilfst, meine Message noch weiter raus in die Welt zu bringen:

ES. IST. GENUG.

Du bist genug. Ich bin genug. Es ist genug.

Diesen Satz sage ich mir übrigens auch schon seit Jahren, bevor ich auf die Bühne gehe. Egal, wie viel ich noch lernen kann und will, wie viel ich noch üben hätte können oder wie viel besser alles sein könnte: Es ist genug.

Einigen Menschen in meiner Umgebung war meine Message vermutlich schon klar. Für mich ist die neu erlangte Klarheit eine Errungenschaft, die ich gerne mit Dir teilen will 🙂